Skip to content
Page Image

In unseren Camps geht es um die Begeisterung für Sprache. Das wollen wir erreichen, indem die Kinder und Jugendlichen in eine lebendige, sprachliche und kulturelle Realität eintauchen. Sie sollen Spaß am Reden und aktive Zeit mit den Trainerinnen und Trainern aus verschiedenen Ländern haben. Das macht unsere Definition von Spracherlebnis aus und ist aus unserer Sicht die beste Methode, Sprache „aufzusaugen“ und vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Weil alle in einem Boot sitzen, entsteht dadurch ein tolles Gemeinschaftsgefühl, das über die verschiedenen Altersstufen hinweg gelebt wird.

My Campworld hat mit der Sprachschule Hispanomanía einen professionellen Partner an seiner Seite.
Gemeinsam rekrutieren wir qualifizierte, internationale Sprachtrainer und erarbeiten individuelle Sprachprogramme.

Unser Pädagogisches Konzept

Das pädagogische Konzept von My Campworld ist nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) gestaltet worden.

Wir bevorzugen die induktive didaktische Methode, in der die Kinder eine Sprache, in diesem Fall Englisch, durch Erfahrung lernen. Sie wird durch Spiele, verschiedene interaktive Aufgaben und den täglichen und direkten Umgang auf Englisch mit ausgebildeten Englischlehrern gemacht. Die Kinder werden in einer bequemen und familiären Atmosphäre zum Sprechen gefördert. Und das Wichtigste, sie sollen Spaß in dem ganzen Prozess des Spracherwerbs haben

Was lernen die Kinder bei My Campworld?

  • Sich persönlich vorzustellen
  • Grundlegende Informationen verstehen und kommunizieren
  • Verstehen und Verwenden vertrauter Alltagsausdrücke
  • Kommunizieren ihrer Bedürfnisse, Vorlieben und Abneigungen
  • Interagieren mit anderen auf Englisch, langsames und klares Sprechen
  • Gespräche führen über Natur, Tiere, Kunst, Musik, Raum, etc. führen (die Themen hängen von den jeweiligen Camps ab)
  • Sprechen Sie über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Dinge
  • Verfassen von Kurztexten über ihre Erfahrungen am Camp-Ende.
My Campworld Content Image

Let’s talk English!

Interaktiv, kreativ und spielerisch geht es in unseren Camps zu, wenn es beim Ankommen heißt: Let’s talk English. Englisch sprechen ist viel mehr als nur Vokabeln lernen. Wir drehen Videos, spielen Spiele, üben Theaterstücke ein, tanzen, machen Rollenspiele. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wünsche und Ideen der Camp-Kids werden wann immer es geht eingebunden.

Mehr Infos

Sie wollen mehr über unsere Englisch-Maßstäbe erfahren?
Die Hintergründe zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen
sind nur einen Klick entfernt:

EUROPÄISCHER REFERENZRAHMEN

HISPANOMANIA